ÜBER DEN HOF

Der Herzberghof umfasst ein landwirtschaftliche Nutzfläche von rund 29ha und wird seit über 30 Jahren biologisch bewirtschaftet. Wir führen den Betrieb seit Januar 2014 in zweiter Generation. Uns liegt eine angepasste landwirtschaftliche Nutzung und die daraus gewonnen qualitativ hochwertigen Produkten, ebenso am Herzen wie die Pflege der Kulturlandschaft und des Naherholungsgebiets rund um den Hof. Knapp die Hälfte der Betriebsfläche besteht deshalb aus artenreichen Magerwiesen, Hecken und extensiven Weiden. Die übrige Flur dient als Hauptfutterfläche für unsere Mutterkühe.

ÜBER DIE MUTTERKUHHALTUNG

Die Mutterkuhhaltung ermöglicht es, das hier wachsende Futter optimal zu nutzten. Sowohl das extensive Futter der Magerwiesen, wie auch das Futter der intensiven Dauergrünflächen wird so verwertet. Die Tiere werden ausschliesslich mit betriebseigenem Futter ernährt. Wir verzichten bewusst auf das zufüttern von Kraftfutter und Ackerfrüchten. Unsere behornten Kühe fühlen sich wohl in der abwechslungsreichen Landschaft rund um den Herzberghof und geniessen täglichen  Auslauf auf die Weider oder in den Laufhof. Die Kälber, welche mit den Muttertieren zusammenleben, ernähren sich nebst Muttermilch von Grünfutter und Heu. Viel Bewegung und die natürliche Fütterung verleihen ihrem Fleisch eine würzige, zarte Note.

ÜBER UNS

Christiane & Elias mit Louis & Enea & Lilli Pfäffli

ÜBER DIE PHOTOVOLTAIKANLAGE

Seit dem 30. März 2017 betreiben wir auf dem Herzberghof ein Photovoltaikanlage mit 26.5KWp. Damit decken wir einen grossen Teil des täglichen Strombedarfs auf dem Betrieb ab. Die überschüssige Energie wird an den öffentlichen Netzbetreiber verkauf. Hier können Sie die aktuelle Stromproduktion verfolgen.